Billig-Potenzmittel von Ratiopharm?

Billiges Potenzmittel

Probleme mit der Erektionsfähigkeit und noch knapp bei Kasse? Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Levitra sind langfristig aufgrund der Kosten für kaum einen Mann eine Lösung. Es gibt zwar günstige Generika-Potenzmittel wie Kamagra, aber die sind dank Medienhetze so verschrien, dass viele Männer davor zurückschrecken. 2013 läuft das Patent auf den Wirkstoff Sildenafil, der in Viagra enthalten ist, aus und der Pharmakonzern Ratiopharm hat seine Absichten bereits klar gemacht. Eine günstige Alternative zu Viagra soll her, nicht aus Gutwillen, sondern um große Gewinne zu machen.

Günstiges Viagra von Ratiopharm

Ratiopharm ist ein Pharmakonzern der sich auf das Produzieren von billigen Generika beschränkt, wodurch Entwicklungskosten gespart werden und so Medikamente günstig angeboten werden können. Ratiopharm will in den nächsten Jahren eine preiswerte Version des Potenzmittels Viagra auf den europäischen Markt bringen. In Deutschland soll es bereits 2013 so weit sein, denn dann läuft das Patent hier ab. Auch Viagra rezeptfrei gibt es in Deutschland bisher nicht, obwohl Pfizer sich über dieses Thema Gedanken macht.

Das neue Potenzmittel soll ein bedeutender Teil der Wachstumspläne von Unternehmenschef Oliver Windholz, der den Umsatz von aktuell 1,6 auf 2,4 Milliarden Euro im Jahr 2014 steigern wolle. Der Gewinn des Pharmakonzern soll sogar von mehr als 200 auf 530 Millionen Euro mit dem Billig-Viagra steigen.

Das Thema Generika

Häufig wird in den Medien von beschlagnahmten Potenzmitteln berichtet, immer wieder ist die Rede von gefälschten Potenzmitteln, aber stimmt das auch? Nein, es handelt sich hier um puren Schwindel. Eigentlich gibt es bereits ein sehr wirksames Viagra-Generika und zwar Kamagra. Das Potenzmittel Kamagra wird vom indischen Pharmariesen Ajantha Pharmaceuticals hergestellt und vertrieben.

Es ist doch immer die Rede von Fälschung? In Indien gibt es so etwas wie ein Patentrecht nicht, so dass Wirkstoffe einfach sofort kopiert werden können, ohne rechtliche Konsequenzen. Hier in Europa ist dieses Vorgehen natürlich nicht erlaubt. Bei der Medienhetze geht es also eigentlich darum, dass der Staat nichts mitverdient am Verkauf von Kamagra. Selbstverständlich gibt es auch echte Potenzmittel-Fälscher, aber die sind so selten, dass sie nicht wirklich ins Gewicht fallen. Wenn die Rede von Tonnen an beschlagnahmten Potenzmittel ist, dann ist es meist Kamagra.

Dokteronline.de - Arzneimittel online bestellen

Potenzmittel

Potenzmittel Guru TwitterPotenzmittel Guru FacebookPotenzmittel Guru WongPotenzmittel Guru YiggPotenzmittel Guru WebnewsPotenzmittel Guru Google

Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Potenzmittel Guru Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector
Potenzmittel Guru Disclaimer